M46 Patton

  • Heute stellen wir einen weiteren Neuzugang vor. Dabei handelt es sich um den M46 Patton KR, einen neuen mittleren Panzer der Stufe VIII, der das Panzerarsenal der Vereinigten Staaten im Spiel verstärkt. Zunächst fällt am Fahrzeug sicherlich die originelle Lackierung auf, mit der es wie eine wilde Bestie aussieht. Dieses Äußere wurde von den Lackierungen inspiriert, die in den 50er Jahren oft in Korea verwendet wurden. Ihr Ziel war es, den feindlichen Soldaten, die man oft für sehr abergläubisch hielt, Angst einzujagen. Ob es funktioniert hat, lässt sich nicht eindeutig beantworten.


    Aber was, wenn es um den Panzer im Spiel geht? Was hat er abseits seiner schicken Tarnung zu bieten? Finden wir es heraus!


    Eigenschaften

    Allgemeines Geschütz 90 mm M3A1

    Strukturpunkte: 1.450

    Wannenpanzerung:

    Front: 101 mm

    Seite: 76 mm

    Heck: 50 mm

    Turmpanzerung:

    Front: 101 mm

    Seite: 76 mm

    Heck: 76 mm

    Gewicht/max. Gewicht: 44 t/47 t.

    Motorleistung: 810 PS

    Leistungsgewicht: 18,41 PS/t

    Brandwahrscheinlichkeit: 20 %

    Höchstgeschwindigkeit: 48 km/h

    Turmdrehgeschwindigkeit: 38°/Sek.

    Wendegeschwindigkeit: 38°/Sek.

    Sichtweite: 390 m

    Funkreichweite: 745 m

    Feuergeschwindigkeit: 7,41 Schuss/Min.

    Durchschlag/Schaden:

    AP: 192 mm/240 HP

    APCR: 243 mm/240 HP

    HE: 45 mm/320 HP

    Munitionskosten:

    AP: 255

    APCR: 11oder 4.400

    HE: 255

    Genauigkeit: 0,38 m (je 100 m)

    Zielerfassung: 2,5 Sekunden

    Gesamtzahl Granaten: 70

    Geschützneigung: -10°

    Geschützerhöhung: 20°


    Welche Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien und Besatzungsfertigkeiten solltet ihr nutzen?

    Die Empfehlungen unten sind nur Vorschläge. Experimentiert ruhig und wählt die Kombination aus, die euch am besten passt.


    Verbrauchsmaterial


    smallrepairkit.pngsmallfirstaidkit.pngautoextinguishersicon.png

    Leider ist es wegen der Brandwahrscheinlichkeit des Motors von 20 % bei einem Treffer äußerst riskant, keine Feuerlöscher mit ins Gefecht zu nehmen. Wer jedoch seinem Glück vertraut und/oder seine Mannschaft in der Fähigkeit Brandbekämpfung ausgebildet hat, kann sich überlegen, das automatische Feuerlöschsystem mit einer Kiste Cola zu ersetzen. So könnt ihr die Gesamtleistung des Panzers noch etwas steigern. Denkt in diesem Fall aber bitte daran, dass dieses Verbrauchsmaterial nach jedem Gefecht wieder aufgefüllt werden muss – das bedeutet zusätzliche Kosten von 20.000 nach jedem Gefecht.



    Ausrüstung


    [Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/iconsforarticles/equipment/gun_rammer.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/iconsforarticles/equipment/vertical_stabilizer.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/iconsforarticles/equipment/improved_ventilation.png]



    Besatzungsfertigkeiten und Vorteile

    Kommandant


    [Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/sixth_sense.png][Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/recon.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/brothers_in_arms.png]


    Richtschütze


    [Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/repair.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/snap_shot.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/brothers_in_arms.png]


    Fahrer


    [Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/repair.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/smooth_ride.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/brothers_in_arms.png]


    Funker


    [Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/repair.png][Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/situational_awareness.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/brothers_in_arms.png]


    Ladeschütze


    [Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/repair.png][Blocked Image: https://worldoftanks.eu/dcont/fb/image/safe_stowage.png][Blocked Image: https://static-ptl-eu.gcdn.co/dcont/fb/image/brothers_in_arms.png]


    Details und Spielweise

    Die neueste Ergänzung der Patton-Familie ist genau das, was man von einem amerikanischen mittleren Panzer erwartet: Schnell, aber nicht der Schnellste; wendig, aber auch kein Kandidat für die nächste Slalom-Meisterschaft; und auch die Turmpanzerung ist zuverlässig, aber nicht völlig unzerstörbar. Es handelt sich also gewissermaßen um einen echten Allrounder. Wer die Linie der amerikanischen mittleren Panzer bis zum M48A1 Patton verfolgt hat, sollte direkt mit dem richtigen Spielstil einsteigen können. Denn der M46 KR fährt sich ähnlich wie seine Verwandten, insbesondere der Pershing.


    Das Alleinstellungsmerkmal dieses Panzers ist jedoch sein 90-mm-Geschütz. Diese Kanone bietet überzeugende Werte hinsichtlich Alpha-Schaden und Genauigkeit, eine herausragende Durchschlagskraft und Feuerrate und eine ordentliche Zielerfassungszeit. Wirklich beeindruckend sind jedoch die vertikalen Bewegungsfähigkeiten des Geschützes. Der M46 Patton KR weist so unglaubliche Geschützerhöhungs- und -neigungswinkel auf. So erhaltet ihr auch auf unebenem und hügeligem Terrain eine optimale Leistung.


    Wie ist er im Gefecht zu verwenden? Im Prinzip genau wie jeder andere mittlere amerikanische Panzer der mittleren bis hohen Stufen: Er bietet Unterstützung, greift über die Flanken an, jagt Artillerie, fängt feindliche leichte Panzer ab und dient als Aufklärer, wenn die Bedingungen es gestatten. Dank eurer Feuerrate seid ihr ein wertvoller Teil jedes Wolfsrudels (Zug aus 2-3 mittleren Panzern). Bedenkt jedoch, dass ihr etwas hinterherhinken könnt, wenn eure Zugkameraden schnellere Panzer fahren. Verwendet das Terrain so oft wie möglich zu eurem Vorteil: Dank der tollen Geschützneigung könnt ihr leicht eine teilgedeckte Position einnehmen. Und schließlich solltet ihr es auch ruhig wagen, blind auf die vermutete Position des Feindes zu feuern. Ihr habt nämlich die Fähigkeit, unglaubliche 70 Granaten mitzunehmen. In den meisten Gefechten werdet ihr euch daher keine Sorgen um Munitionsknappheit machen müssen. Darüber hinaus sind eure Granaten spottbillig. Euer Geldbeutel steckt es daher locker weg, wenn ihr ein paar davon auf verdächtiges Gebüsch feuert. So könnt ihr leicht zusätzlichen Schaden anrichten und/oder Druck auf den Gegner ausüben. Denkt aber daran, dass das Feuern eures Geschützes eure Tarnungsfähigkeiten vorübergehend beeinträchtigt. Geht also vorsichtig vor, bevor der Plan nach hinten losgeht.


    Wo wir gerade bei der Tarnung sind: Vergesst nicht, dass der M46 Patton KR aufgrund seiner Sonderlackierung nicht mit Tarnlackierungen, Wappen oder Inschriften versehen werden kann. Doch sein Tarnwert ist schon von Anfang an passend erhöht. So profitiert ihr von einem dauerhaften Tarnbonus auf allen Karten, genau wie bei der Ausstattung mit allen drei Tarnungstypen.


    Fazit: Der neue Patton bietet eine solide Leistung auf seiner Stufe und bewältigt alle Aufgaben eines typischen amerikanischen Panzers – und manchmal sogar mehr. Er ist vielseitig, recht wendig, verfügt über ein zuverlässiges Geschütz und profitiert natürlich von allen Vorteilen eines Premium-Panzers: Mehr XP und Credits pro Gefecht, Elite-Status und die Möglichkeit, jede Mannschaft eines amerikanischen mittleren Panzers mit standardmäßigem 5er-Layout ohne Umschulung zu nutzen.


    Wer einen ordentlichen Credit-Verdiener und eine Ausbildungsplattform für Mannschaften für amerikanische mittlere Panzer benötigt, hat mit dem M46 Patton KR die perfekte Option zur Hand.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!