Leopard 1

  • leopard_1.jpg


    Übersicht


    Der Leopard 1 ist in vielerlei Hinsicht ein typisches deutsches Fahrzeug, doch was ihn von den anderen unterscheidet, ist seine Vielseitigkeit. Einer der größten Vorteile ist definitiv das Geschütz – nichts repräsentiert deutsche Wertarbeit so sehr wie die 10,5 cm Bordkanone L7A3, die im Fahrzeug eingebaut ist. Dieses Geschütz ist wahnsinnig präzise, feuert schnell und verwendet APCR als Standard-Munition, was bedeutet, dass die Granaten viel schneller als AP-Granaten fliegen. Außerdem besitzt das Fahrzeug eine exzellente Sichtweite von 410 Metern, was ihn zusammen mit seiner guten Manövrierbarkeit und Höchstgeschwindigkeit zum Aufklaren von Gegnern geeignet macht. Das hilft eurem Team, sie stets unter Beschuss zu halten.


    Die größte Schwäche dieses Panzers ist dessen Panzerung. So ziemlich alles, auf was der Leopard 1 trifft, kann ihn durchschlagen und Schaden verursachen, deshalb muss man vorsichtig mit ihm umgehen. Zusätzlich zu dieser schwachen Panzerung werden die Module öfter beschädigt, als ihr denkt.


    Wenn ihr den Leopard 1 spielt, könnt ihr zwischen verschiedenen Rollen nach Belieben hin- und herwechseln. Zuallererst könnt ihr euer genaues Geschütz benutzen, um weit entfernte Ziele beschießen zu können. Zudem erlauben eure Sichtweite, Mobilität und der gute Tarnwert euch, die leichten Panzer eures Teams beim Aufklären zu unterstützen und sie für die größeren Geschütze eures Teams aufgeklärt zu halten. Zu guter Letzt machen euch die Mobilität und Feuerrate einen äußerst wertvoll zum Flankieren des Gegners. Wartet einfach ab, bis der Gegner sich mit euren Verbündeten im Kampf befindet, schleicht euch von der Seite oder hinten ab, schießt sie ein paar mal an und verschwindet, bevor sie „OMG, Leopard 1 Cheater Report!“ sagen können.


    Spieler-Tipp: Denkt immer daran, dass eure Panzerung eure Schwäche ist, vor allem in Gefechten der Stufe X. Daher solltet ihr immer vorsichtig spielen und auf keinen Fall einen Sturmangriff anführen. Ihr seid ein Unterstützungsfahrzeug, falls ihr daher bis zum Ende des Gefechts überleben wollt, müsst ihr eure Taktiken dementsprechend anpassen. Versucht immer, etwas Deckung in eurer Nähe zu haben, sobald ihr bemerkt, dass der Gegner sich auf euch konzentriert, damit ihr euch dorthin zurückziehen und euren Angriffspunkt oder gleicht die Flanke wechseln könnt. Letztendlich seid ihr schnell genug dafür.


    Um eure Leistung auf dem Schlachtfeld zu verbessern, empfehlen wir euch folgende Ausrüstung:


    improvedventilation.png Verbesserte Lüftung Klasse 2

    gun_rammer.png Ansetzer für Panzergeschütze mittleren Kalibers

    vertical_stabilizer.png Vertikaler Stabilisator

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!